Pädagogische über Mittag Betreuung (PüMB)

 

Die pädagogische über Mittag Betreuung (PüMB) an der Pestalozzischule besteht seit dem Jahr 2009.

Wir bieten derzeit eine Gruppe mit 12 Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 12 und 16 Jahren an.

Die PüMB ist ebenso wie die OGS in Trägerschaft des „Deutschen Kinderschutzbundes Leverkusen“ und stellt ein zusätzliches Angebot zur Ergänzung des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrages dar. Die enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Betreuungspersonal ist uns ein wichtiges Anliegen. Fester Bestandteil der Arbeit ist die Teilnahme an Lehrerkonferenzen und Elterngesprächen, sowie der tägliche kollegiale Austausch.

Von Dienstag bis Freitag werden Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis 10 in der Zeit von 13:30 Uhr bis 15.30 Uhr verlässlich betreut.

Es geht uns in der PüMB hauptsächlich um:

Soziales Lernen in der Gruppe/ Pädagogische Angebote

Aktionen und Projekte

• Unsere Projekte und Aktionen führen die Jugendlichen durch verschiedene Themen. Aktuell findet ein Graffiti-Projekt statt, in dem sich die Jugendlichen mit Schablonentechnik und freiem Sprayen mit dieser Kunstform auseinander setzten können. Sie lernen verschiedene Künstler kennen und erhalten Aufklärung über die Rechtssituation zum Sprayen im öffentlichen Raum.

• Beim Teamtraining verbessern die Jugendlichen ihre sozialen Kompetenzen. Sie sollen hier ihre Teamfähigkeit erproben, ihr Selbstbewusstsein stärken, das Einhalten von Regeln und Grenzen üben und lernen, mit ihren persönlichen Stärken und Schwächen umzugehen. Gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung sind weitere wichtige Schwerpunkte dieses Angebotes.

• Außerdem stand in den letzten Jahren mehrfach der Besuch einer Kletterhalle und eines Hochseilgartens auf dem Programm. Aktuell besuchten wir das Odysseum in Köln.

• Alle Ausflüge werden vorher innerhalb eines Projektes mit den Jugendlichen thematisch erarbeitet.

Freispielzeiten

• In den Freispielzeiten können die Jugendlichen sich selbständig in Kleingruppen - auch altersübergreifend - organisieren und ihren Interessen nachgehen. Hierzu stehen u.a. Inline-Skates, Fahrräder und diverses Spielmaterial zur Verfügung.

Fahrten

• Einmal jährlich findet eine zweitägige Fahrt statt, bei der Naturerlebnis und das Zusammenleben in der Gruppe im Mittelpunkt stehen.

 

Gemeinsames Mittagessen

• Hierbei steht besonders das Einüben von Tischritualen und -diensten, das Kennenlernen verschiedener Lebensmittel und das gemeinsame Essen im Vordergrund. Regelmäßig kochen wir gemeinsam landestypische Gerichte der Teilnehmer.

Hausaufgabenbetreuung

• Die Jugendlichen erhalten sowohl Unterstützung bei den Hausaufgaben als auch zusätzliche Übungsangebote.

Räume

Die Schule stellt einen Raum und eine Küche zur Verfügung, die ausschließlich für die PüMB bereit gehalten werden.

Klassenräume können ab 13:30 Uhr genutzt werden, ebenso Turnhalle, Aula, Werk- und Musikräume.

 

 

 

Personal

In dieser Gruppe arbeiten zwei Betreuungspersonen, die über eine pädagogische Ausbildung bzw. andere Erfahrungen im pädagogischen Bereich verfügen.

Die Teamleitung gewährleistet ein Diplomsozialarbeiter. Seit Bestehen der OGS und PüMB hat Herr Frank Wagner die Leitung inne.

Gruppenleitung:

Herr Wagner und Frau Bartholomé

Sie stehen nach Absprache für alle Fragen der Eltern zur Verfügung.

 

 

Graffiti-Aktion "Planetenbilder" im Herbst 2016

 

Die SUS der PümB haben sich vier Wochen lang mit Graffitikunst beschäftigt.

 

zum Arbeitsprozess:

  • Bilderrahmen selber sägen, schleifen und zusammen tackern
  • Leinwand aus alten Bettlaken zuschneiden und auf die Rahmen spannen
  • Leinwand grundieren als Vorbereitung für das Sprayen
  • Graffiti-Technik umgesetzt durch mehrlagiges sprayen, verwischen, rundes abdecken und übersprayen
  • abschließendes Hinzufügen von Licht- und Sternenreflexen

angeleitet und betreut von Angelika Bartholomé und Frank Wagner

 

 

Im Herbst 2015 hat die PÜMB ein Kunstprojekt erfolgreich durchgeführt - hier einige Impressionen:

 Fußball Kreismeisterschaften

 

Am Donnerstag, den 8. Juni um 9.30 Uhr

fand auf der städtischen Sportanlage in der Tannebergstrasse 54 die diesjährigen Kreismeisterschaften im Fußball für die Förderschulen der Stadt Leverkusen und des Rheinisch- Bergischen Kreises statt. 

 

Das Turnier, an dem 12 Mannschaften in zwei Altersklassen teilnahmen, wurde erstmalig von der Pestalozzischule veranstaltet.

 

Wir gratulieren dem neuen Kreismeister der Förderschulen 2017, der Verbundschule Mitte-Nord aus Bergisch Gladbach ganz herzlich zu ihrem verdienten Sieg!

 

Es war ein toller sportlicher Tag, der auch alle Gäste begeistert hat.

 

Rückblick: Entlassfeier der Zehntklässler im Juni 2016 - weitere Infos hier.

Wir sind "QuisS-Schule"!
Wir sind "QuisS-Schule"!
Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen
Kooperationsnetz Unternehmen der Region und Schulen